Article presse : Fakuma Express

Actualités > Publications presse > Article Presse Octobre 2017 : FAKUMA EXPRESS (Allemagne)

HEiSSKANALEXPERTE UND WERKZEUGTEMPERIERER

Heisskanalregler und Wassertemperiergerate in neuer Generation von Sise

Industrie 4.0 lm Bereich der Heiβkanalregelung stellt Sise auf der Fakuma die neue Reglergeneration MV3 vor, die in der Lage ist, bis zu 336 Zonen zu regeln.
Die MV3-Regler, die bis Ende 2017 in Serienproduktion gehen werden, prasentieren sich in den fünf Gröβen XS, S, M, L und XL und werden, um den Anforderungen der Kunden auf verschiedenen Markten gerecht zu werden, mit drei Leistungskartentypen (2,SA, ISA, 30A) ausgestattet. Der MV3-Reglerwird mit Touchscreen von 10" oder 15" ausgestattet und durch eine von Sise in Linux entwickelte Software gesteuert. Die leichte Zuganglichkeit zu den Leistungs- und Thermofühlerkarten wird durch abnehmbare Seitenklappengewahrt. Diese neue Generation bietet zahlreiche Funktionen wie etwa vier Heizmodi, Zonengruppierung, ThermofühIer Plausibilitatsprüfung, PTI (Proof Tracking Index) zur Erkennungdes Thermofühlerfehlers, Heisskanaldiagnose in Echtzeit, Soforterkennung von Lecks. Das System kann in elf Sprachen arbeiten und unbegrenzt Werkzeugprogramme speichern. Die Aufnahme und die Überwachung derTemperaturen wahrend der Produktion und die Fahigkeit, mittels aller Protokolle mit anderen Maschinen oder Peripheriegeraten zu kommunizieren, entsprechen den Anforderungen der Industrie 4.0 im Rahmen der ,,Smart Factory".

Neue Serie der Wassertemperiergerate

Parallel erneuert und entwickelt Sise das Temperiergerateprogramm weiter, jüngst mit dem Start der Serienproduktion des neuen Wassertemperiergerats bis 90 °C, Typ 95 E 9-45 E mit Heizleistung von 9 bis 45 kW. Diese Geratelinie ist ausstattbar mit Pumpen von 130, 140, 200 und 320 l/min, ist mit einem Plattenwarmetauscher in der Lage, Kühlleistungen von 60 bis 180 kW zu erreichen, sowie auch serienmaβüg mit Halbleiterrelais ausgestattet, um in zwei Heizstufen eine flexible Aufheizung des Werkzeugs zu ermôglichen und dadurch zu Ein­sparungen im Energieverbrauch beizutragen. Ein wichtiger Aspekt bei der Auslegung der Sise-Produkte ist die Wartung durch leichte Zuganglichkeit und Austauschbarkeit der einzelnenBauteile. Die Wassertemperiergerate bieten weitere Optionen wie Kommunikation via Protokolle, Alarmausgang, externe Temperaturfühler, Durchflussmesser, Pseudokaskadenregelung, Ferneinstellung und -steuerung, Werkzeugausblaseinrichtung, direkte Kühlung und vieles mehr. Das neue kompakte Wassertemperiergerat 95 E 6-9 S4 ist seit Januar 2017 lieferbar und ersetzt das seit acht Jahren vermarktete 95 E 6-9 S3. Das Temperiergerat S4 ist effizient isoliert, serienmaβüg ausgestattet mit Halbleiterrelais, Tauchpumpe von 60 l/min ohne mechanische Dichtung und funktionssicheren Elektroventilen mit direkter Steuerung.


Die neue Reglergeneration MV3 kann bis zu 336 HeiB­kanalzonen regeln.


Weiterentwickeltes Temperiergerate­programm:
Zuletzt ist die Produktionder Wassertemperiergerate 95E 9-45 angelaufen